In der ersten Ferienwoche der Sommerferien, vom 05.-12.07.2019, fuhr die Wohngruppe Neustadt auf ihre alljährliche Ferienfahrt. Dieses Mal zog es die „Neustädter“ in das französische Sprachgebiet Belgiens, genauer gesagt nach Weismes. Bei fast durchgehend sommerlichem Wetter und Temperaturen bezog man ein großes Haus, welches mit einem Whirlpool, einer Tischtennisplatte und einem eigenen Bouleplatz zu viel Abwechslung einlud. Wer sich jedoch einfach entspannen wollte, war auch dazu eingeladen. Um jedoch der Entspannung zu „entfliehen“ und womöglich auch mal Land und Leute kennenzulernen, entschied man sich zu diversen Wandertouren durch den Naturpark im `Hohen Venn` (Hochmoor), zum Sonnenbaden und Schwimmen an der Talsperre Robert-Ville oder zu einer Bootstour in den Grotten von Remuchamps. Diese Tropfsteinhöhlen sind bekannt als Perle der Natur der Provinz Lüttich. Viel zu Lachen und jede Menge Spaß waren beim kleinen Grillfest inklusive 16ter Geburtstagsfeier einer Jugendlichen und beim `Cosmic-Bowling` in Malmedy vorprogrammiert. Alles in allem war es wieder einmal eine erfolgreiche Ferienfahrt und alle Beteiligten können noch lange von den Eindrücken und Erlebnissen zehren.