Am Mittwoch dem 23.Oktober konnte die Boxzeile wieder einmal gern gesehenen Besuch empfangen. Eine Gruppe Bürgerschaftsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen und des Beirates Huchting besuchten die Boxzeile um sich vor Ort einen Eindruck über dieses jugendspezifische Angebot zu verschaffen. Von der Trägergemeinschaft hatten sich die VertreterInnen vom TUS Huchting, der Gewoba und Alten Eichen zum fachlichen Austausch über die Wirkung von Sport in Verbindung mit sozialer Arbeit in stadtteilbezogenen Kontexten eingefunden. Diese besondere Verbindung, insbesondere auch das Engagement der hiesigen Wohnungsbaugesellschaft in ihrem Bemühen soziale Projekte zu unterstützen, war in der gemeinsamen Analyse über erwünschte positive Wirkungen und Nachhaltigkeit von Bedeutung. Gerade vor dem aktuellen Hintergrund der finanziell schwierigen Situation im Stadtteil hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Mittel für die offene Jugendarbeit (OJA) und der Kürzung der Mittel für Alten Eichen gegenüber 2019 die auch Auswirkungen auf das Projekt Boxzeile in 2020 haben wird, war der gemeinsame Austausch von fachlicher Analyse und Verständnis geprägt. Einen ganz besonderen Eindruck hinterließen zu guter Letzt die Sportlerinnen der Mädchenboxgruppe. Hier konnte im Rahmen des 90minütigen Trainings immer wieder ein lebhafter Eindruck des sportlichen und sozialen Klimas in der Boxzeile vermittelt werden.  Wir bedanken uns für den Besuch und das uns entgegengebrachte Interesse. (DS)