25.08.2016

Die Vertreter der Einrichtungen und Trägerorganisationen der Flüchtlingsunterkünfte in Horn brachten die Mitglieder des Sozialausschusses in ihrer Sitzung am Dienstag, den 24.08.2016, auf den neuesten Stand der Flüchtlingsunterbringung.
Im vergangenen Herbst wurden zwei Hotels im Stadtteil zu Flüchtlingsunterkünften umfunktioniert, so heißt die ehemalige „Deutsche Eiche“ nun Bunte Eiche und beherbergt aktuell 42 Jugendliche. In der nahe gelegenen Horner Eiche werden zurzeit 83 Minderjährige betreut. Die Container in der Berckstraße werden bis 2017 bleiben und die Pläne für Modulbauten Am Biologischen Garten sind vom Tisch.

Weser-Kurier-Artikel