Im Rahmen der Stadtteilinitiative der Sparkasse  Bremen „gemeinsam gut“  zur Steigerung der Lebensqualität der Bremer Bürger  wurden die beiden beantragten Projekte des Jugendhauses  Horn- Lehe aus einer Anzahl von Projekten ausgesucht und mit einer stattlichen Fördersumme bewilligt. Das durften wir am Mittwoch, 3. Juli 2019 mit anderen glücklichen Gewinnern in der gerade neu eröffneten Stadtteilfiliale im Mühlenviertel  feiern.

Im Rahmen der Feier stellten Eva Bärwolf und Benedikt Schaefer das Fitnessprojekt im Jugendhaus vor. Alten Eichen Geschäftsführer   Matthias Spöttel  informierte über die Arbeit der Einrichtung im Stadtteil  und dem Jugendhaus im Allgemeinen und Nadine Kilimann stellte ihr Holzprojekt vor.

Symbolisch wurde die Fördersummen  in Form eines Sparschweinchs überreicht. Nach der Überreichung hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, bei  leckeren Häppchen und Säften mit Repräsentant*innen anderer Bremer Einrichtungen ins Gespräch und in den Austausch  zu kommen.