08.02.2016

Von September 2015 bis Januar 2016 hatten Kinder aus den Betreuungsprojekten von Alten Eichen die Möglichkeit, einmal wöchentlich eine besondere Trainingsförderung zu erhalten. Die Roland zu Bremen Oberschule hatte die Idee im Rahmen eines Projektes ein sportliches Angebot zur Entwicklung fußballerischer und sozialer Kompetenzen in den Schulalltag mit aufzunehmen. In Kooperation mit der Fußballschule Millerntor und Alten Eichen entstand die Idee, dieses Projekt über den üblichen Schulrahmen hinaus für Kinder aus dem Stadtteil anzubieten. 8 von 32 Plätzen konnten so Kindern aus den Quartieren Robinsbalje, Sodenmatt und Kirchhuchting zugänglich gemacht werden. Insgesamt sieben Jungen und ein Mädchen der Altersgruppe 10 bis 12 Jahre, wurden in den letzten Monaten von den MitarbeiterInnen von Alten Eichen zu dem durch WIN Fördermittel mitfinanzierten Training begleitet. Ein wunderbares Abschlußtraining im Januar bildete den Abschluss einer fußballerisch interessanten Trainingszeit.