26.04.2015

Die Huchtinger Rapper aus dem Alten Eichen Rap Projekt “Gewalt hat viele Gesichter” fiebern dem 6. Mai entgegen. Sie sind zur Preisverleihung in die obere Rathaushalle eingeladen und werden im Rahmen einer musikalischen Präsentation den Song „Asyl“ aufführen. Mit diesem Rap haben sie sich erfolgreich für einen der Preise beworben. Das Rap Projekt in Huchting wird mit WIN Mitteln gefördert. Die Musiker und die Projektverantwortlichen von Alten Eichen bedanken sich an dieser Stelle ausdrücklich bei den Bewohnern des Stadtteils für die finanzielle Unterstützung und das dem Projekt bereits jahrelang entgegengebrachte Vertrauen.