02.09.2016

Am Freitag, den 02.09.2016, fand das große Nachbarschaftsfest in unserer Wohngruppe St. Magnus statt. Die Finanzierung dieses Festes wurde im Frühjahr über die Zinswette gesichert. Im Mittelpunkt der diesjährigen Zinswette der Bremer Landesbank stand die Integration junger Flüchtlinge.

An diesem Nachmittag hatten die Mitarbeiter*innen und Jugendlichen ehemalige Mitbewohner, Nachbarn, Mentoren und ehrenamtliche Helfer eingeladen ein paar Stunden gemeinsam zu verbringen. Da die Wohngruppe ein Kooperationsprojekt zwischen Alten Eichen und dem St. Theresienhaus – Kinder- und Jugendhilfe ist, waren die Leitungen der beiden Gesellschaften ebenfalls anwesend.

Es gab ein riesiges, leckeres Grillbüffet, kalte und warme Getränke, Nachspeisen und Kuchen. Die Musik aus der neuen Anlage, die ebenfalls aus der Zinswette finanziert wurde, sorgte für die entsprechende Stimmung.

Es war ein toller Nachmittag. Alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß an den verschiedenen Aktionen, wie z.B. Tischtennis und Kickern. Für guten Unterhaltungen gab es ebenfalls genügend Raum.

Das Fest war ein voller Erfolg und hat den Nachbarn, den Jugendlichen und den Mitarbeiter*innen die Gelegenheit gegeben, sich intensiver kennenzulernen und gemeinsam einen schönen und entspannten Nachmittag zu verbringen.