24.06.2016

Am 24.06.2016 startete das Sommerferienprogramm unseres Jugendhauses in die nächste Runde. An unserem Kennlerntag begrüßten wir 52 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren bei uns. Nach einer ersten Willkommensrunde und einem gemeinsamen Mittagessen, die Kinder außerhalb der Workshops kennen lernen und schon beim Kochen, Slacklinen und in der Bewegungslandschaft erste Kontakte knüpfen.

Unsere Klettertruppe ging von Montag bis Donnerstag gemeinsam zur Boulderhalle „Linie 7“ am Güterbahnhof. Dort war alles dabei – vom freien klettern bis hin zu diversen Spielen, wie Memory oder am Top ein Bild zeichnen. Ganz viel Spaß und Muskelkater waren also vorprogrammiert.
Beim Mosaik sind, wie auch in unserem Projekt unter der Woche, wieder wundervolle Spiegel, Bilderrahmen und Uhren entstanden – Hut ab!
Die Fußballer trugen nicht nur ein Turnier aus, sondern besuchten auch das Weserstadion und das dortige „Wuseum“.
Die Mädchen aus der HipHop-Gruppe, studierten in dieser Woche eine atemberaubende Choreographie ein, die sie dann am Abschlusstag dem Publikum vorführten.

Am letzten Tag des Programms luden wir Familie und Freunde ein, denn die Kids wollten ja in großer Runde präsentieren, was sie die vergangen Tage erlebt und gebastelt haben. Dazu wurde ausgiebig gegrillt und gelacht, bis die große Präsentation stattfand.
Wir können unser Ferienprogramm also wieder als vollen Erfolg verbuchen und sind schon voller Vorfreude auf das nächste Jahr.