Jugendhaus Horn-Lehe 2017-01-26T13:35:47+00:00

Stadtteilprojekte

Jugendhaus Horn-Lehe

Angebot

Das Jugendhaus Horn-Lehe ist ein Angebot im Stadtteil für die Offene Kinder- und Jugendarbeit. Die Stiftung Alten Eichen betreibt dieses Jugendfreizeitheim in Kooperation mit der St. Petri Kinder- und Jugendhilfe und dem ortsansässigen Sportverein TV Eiche Horn.
Die Besucher des Jugendhauses sind überwiegend Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Horn-Lehe. Dabei werden ihnen vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Projekte angeboten. Das Angebot umfasst einmal wöchentlich Tischtennis-Training, Hip Hop-Tanzen, einen DJ-Workshop und Kochen. Einmal im Monat findet jeweils als spezielles Angebot ein Jungen- und Mädchentag statt.

Tägliche Angebote sind Kickern, Darten, Billard, Fußball, Basketball, Wii-, Playstation und X-Box spielen, das Internet nutzen, tanzen, Waffeln backen oder einfach nur ‘chillen’, Freunde treffen oder Kontakte knüpfen. Mehrmals im Jahr werden Ausfahrten angeboten und Feste gefeiert. Ein 7-tägiges Sommerferienprogramm wird jährlich in Kooperation mit der benachbarten Kindertagesstätte durchgeführt.

Das pädagogische Angebot umfasst individuelle Beratung, Aufklärung, Begleitung und Unterstützung im Alltag und in Krisensituationen.

Haus und Umfeld

Die Einrichtung befindet sich in der Curiestraße 2b im Kopernikusviertel im Stadtteil Horn-Lehe. Das Haus hat eine Nutzfläche von über 900 Quadratmetern, die sich über zwei Etagen erstrecken. Es beinhaltet eine (Turn)Halle von 145 Quadratmetern. Seit Januar 2011 beherbergt das Jugendhaus eine Hortgruppe und einen betreuten Mittagstisch der Kita Bremen. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Wilhelm Focke Oberschule, sowie eine Kindertagesstätte. Rund um das Jugendhaus entsteht der seit langem geplante Sportpark Horn-Lehe mit Basketballfeld, zwei Kunstrasenfußballfeldern, einem Volleyballfeld und vielen Grünflächen.

Das Team

Zur Zeit sind im Jugendhaus drei pädagogische MitarbeiterInnen, mit insgesamt 86 Wochenstunden beschäftigt. Fachberatung, Supervision und Fortbildung stützen die Mitarbeiter in ihrer Arbeit. Wöchentlich finden Teambesprechungen statt, an denen im 14-tägigen Rhythmus die zuständige Bereichsleitung der Stiftung Alten Eichen teilnimmt.

Unterstützt werden die SozialpädagogenInnen von einem FSJ’ler, der mit 10 Stunden pro Woche im Jugendhaus einen sportlichen Schwerpunkt setzt.

Konzeption

Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 21 Jahren. Die Einrichtung bietet den Kindern und Jugendlichen ein niedrigschwelliges Angebot, mit dem Ziel, präventive Alternativen für eine vernünftige und gesunde Freizeitgestaltung zu erlangen. Der Schwerpunkt liegt in der Offenen-Tür-Arbeit. Das Haus steht den Kindern und Jugendlichen wöchentlich an fünf Tagen für vier bis fünf Stunden in den späten Nachmittagsstunden zur Verfügung.

In der Alltagsgestaltung werden die Jugendlichen in den Entscheidungen mit einbezogen. Zudem werden auch die Eltern punktuell zur Zusammenarbeit motiviert und eingeladen. Auch die Nachbarschaftspflege ist ein Bestandteil der Arbeit.

Das Jugendhaus Horn-Lehe versteht sich als Partner im Sozialraum. Es besteht eine regelmäßige Teilnahme am ‘Runden Tisch Jugendliche’. Darüber hinaus findet eine enge Kooperationen mit den im Stadtteil vorhandenen sozialen Einrichtungen, dem Beirat, den Kontaktbereichspolizisten, engagierten Bürgern und dem Amt für Soziale Dienste statt.

Kontakt

Jugendhaus Horn-Lehe
Curiestraße 2 b
28357 Bremen
0421 4604270

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 16 – 20 Uhr
Mi und Fr 16 – 21 Uhr
kontakt@jugendhaus-horn-lehe.de