Traditioneller IWC-Jazzfrühschoppen im Focke Museum – Erlöse gehen an Projekte für Kinder und Jugendliche von Alten Eichen

Der traditionelle Jazzfrühschoppen des Inner Wheel Clubs Bremer Schlüssel findet in diesem Jahr erstmals im Garten des Focke Museums statt. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Stiftung Alten Eichen eingeladen, die zeitgleich zum Internationalen Museumstag am 13. Mai von 11 bis 14 Uhr veranstaltet wird. Interessierten bietet sich so auch die Möglichkeit, den kostenlosen Eintritt in das Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte mit dem Besuch des Konzertes der Underwater-Bigband und des Jazz-Trios zu verbinden. „Wir sind dankbar, dass die Damen des Inner Wheel Clubs Bremer Schlüssel auch in diesem Jahr wieder den traditionellen Jazzfrühschoppen organisieren. Die kontinuierliche Unterstützung des Clubs seit mehr als einem Jahrzehnt macht viele unserer wichtigen Projekte für Kinder und Jugendliche erst möglich“, so Barbara Suchland, Geschäftsführerin und Einrichtungsleitung Alten Eichen, Perspektiven für Kinder und Jugendliche gGmbH.

Die Erlöse des Jazzfrühschoppens, der in diesem Jahr bereits zum elften Mal von den Damen des Clubs organisiert wird, fließen in zuvor ausgewählte Projekte Alten Eichens – dabei  reicht die Bandbreite der geförderten Projekte von großen erlebnispädagogischen Fahrten ins In- und Ausland, über die Anschaffung von Spielgeräten, bis hin zu kleineren Kreativprojekten aus den Bereichen Tanz, Gesang oder Fotografie. In den vergangenen Jahren konnten durch den Jazzfrühschoppen fünfstellige Beträge als Spenden an Alten Eichen gehen. In diesem Jahr stehen die Projekte unter dem Titel „Draußen spielt die Musik“. Dabei handelt es sich neben einem zweiwöchiger Aufenthalt in den Sommerferien im Sachsenhain (Evangelischer Jugendhof) in Verden, an dem unterschiedliche Gruppen teilnehmen werden, auch um ein Lernprojekt aus der Umwelt- und Naturbildung, um Survival im Outdoor und um Intuitives Bogenschießen.

Der Inner Wheel Club Bremer Schlüssel engagiert sich mit seiner Arbeit seit mehr als einem Jahrzehnt für die Belange der Stiftung Alten Eichen, der ältesten sozialen Einrichtung Bremens, in der Kinder und Jugendliche ein neues Zuhause finden und Familien vor Ort unterstützt werden.

2018-05-08T09:18:39+00:00