Förderverein Leistungstennis des Bremer Tennis-Clubs von 1912 lädt Jugendliche aus Alten Eichen zu Heimspielen ein.

Die Jugendlichen aus den Wohngruppen von Alten Eichen – Perspektiven für Kinder und Jugendliche gGmbH bekommen dieses Jahr eine ganz besondere Gelegenheit: Auf Einladung des Fördervereins Leistungstennis des Bremer Tennis-Clubs von 1912 dürfen sie zu Gast sein bei den Heimspielen der BTC-Rubies in der zweiten Tennis-Bundesliga. Drei Jugendliche waren bereits beim ersten Heimspiel der Saison am vergangenen Sonntag, 28. Juli 2019, gegen den TC Bredeney Essen dabei. Zusammen mit ihren Betreuern durften die Jugendlichen aus der Jugendwohngruppe Neustadt.

nicht nur dem Tennis auf Weltklasseniveau bei freiem Eintritt zuschauen, sondern bekamen auch noch Verzehrgutscheine und T-Shirts sowie als krönenden Abschluss eine Spende in Höhe von 150 Euro zugunsten der Wohngruppe überreicht.

„Ich freue mich besonders, die Gäste aus Alten Eichen begrüßen zu dürfen“, sagte Ronald Reichardt vom Förderverein der BTC-Rubies bei der Scheckübergabe. Der Förderverein hat es sich seit fünf Jahren zur Aufgabe gemacht, den Leistungstennis, den Nachwuchs und auch soziale Zwecke zu fördern. So kam auch die Partnerschaft mit Alten Eichen zustande. „Wir freuen uns, heute hier sein zu dürfen bei diesem tollen Wetter und hoffen, dass es spannende Spiele werden“, sagte die 16-jährige Sophie im Namen der Gruppe. Auch dankte sie herzlich für die Spende. „Wir sind dankbar, dass der Förderverein der BTC-Rubies unseren Gruppen die tolle Möglichkeit bietet, hier dabei zu sein“, sagte Steffen Rieke, Pädagoge von Alten Eichen. Die Spende soll von der Gruppe genutzt werden, um gemeinsam ins Kino zu gehen.

Eine tolle Aktion des Fördervereins der BTC-Rubies, für die wir uns ganz herzlich bedanken! Wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele dieser Saison, zu denen auch die anderen Wohngruppen von Alten Eichen eingeladen sind!

Text und Foto: Regina Bukowski